Marketing & Business News

5
(4)

SendinBlue als clevere MailChimp-Alternative

von | Jul 20, 2021 | Online Marketing, Tools & PlugIns

4 Minuten durchschnittliche Lesezeit

Viele Unternehmen setzen auf Mailchimp als Newsletter-Programm. Es ist groß, hat viele Funktionen und wird ständig weiterentwickelt. Es hat allerdings auch einige Nachteile. Eine der derzeit wichtigsten: Die Daten, die an Mailchimp übertragen werden, werden nicht in Deutschland gespeichert, sondern auf Servern in den USA. Damit wird die Nutzung von Mailchimp aus DSGVO-Sicht umstritten. Zum Glück gibt es mittlerweile aber Anbieter, die Mailchimp in nichts mehr nachstehen und sogar einige Vorteile bieten.

SendinBlue ist ein Mailing-Programm, das sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Geheimtipp gemausert hat. Wir zeigen euch, wie ihr es einsetzt, um einfacher und schneller E-Mail Listen aufzubauen, Workflows zu automatisieren und Newsletter zu versenden.

Vorteile von SendinBlue

Deutsche Benutzeroberfläche und Support

Für einige macht es keinen Unterschied, für manche ist es jedoch ein absoluter Ausschlussgrund. Viele Mailing-Programme gibt es nur auf Englisch. Nicht so SendinBlue. Dieses Programm hat eine komplett deutsche Benutzeroberfläche.

Alle E-Mails von einem Tool aus

SendinBlue übernimmt, falls gewünscht, den kompletten Versand automatischer E-Mails. Dazu zählen auch Transaktionsmails.

Gute Kosten-Nutzen Relation

Die Basisvariante des Tools ist absolut kostenfrei und bietet schon eine Unmenge an Funktionen. Ganze 9000 Mails pro Monat (300/Tag) lassen sich kostenfrei versenden. Das ist für Selbstständige und Starter einfach ideal. Auch sonst oft kostenpflichtige Funktionen wie

  • CRM
  • Segmentierung
  • Chat auf der Webseite
  • Workflow Editor
  • Marketing-Automation (für bis zu 2000 Kontakte)

sind bereits in der kostenfreien Version enthalten. Außerdem können unbegrenzt viele Kontakte, Listen und Ordner angelegt werden.

Schon in der Lite Variante könnt ihr 40.000 Mails pro Monat versenden. Wer den vollen Funktionsumfang inklusive Facebook Ads, A/B Testing, optimierte Sendezeit, Multi-User-Management und Landingpage Editor nutzen möchte, zahlt 49€ im Monat.

Große Plugin Auswahl

Dank zahlreicher Plugins lassen sich Kontakte mit zahlreichen Shop- und anderen CRM-Systemen synchronisieren. WordPress, WooCommerce, Shopify, Magenta, Salesforce und viele mehr. Auch ohne offizielles Plugin: Dank Programme wie zapier können die meisten Drittanbieter Programme integriert werden.

Einfache Bedienung

Ja, man kann alles lernen. Ich bin sehr Technik-affin und arbeite mich gerne in neues ein. Aber ganz ehrlich: einige der derzeit verfügbaren Mailing-Dienste überfordern mich. Es reicht nicht mehr, dass man damit Mailings verschicken kann. Nein, man erstellt ganze Webseiten kombiniert alles in einem CRM und integriert gleich noch den Workflow der Werbeanzeigen und Social Media Posts. Das ist weit weg von den einfachen Newsletter-Programmen von früher.

Auch vielen unserer Kunden geht es so und einen Großteil meiner Beratungszeit verbringe ich tatsächlich mit dem Erklären von Tools und Lösungen. Deshalb genieße ich es, dass SendinBlue wirklich intuitiv ist.

Nicht genutzte Funktionen, können einfach abgeschaltet werden und tauchen im Backend dann nicht mehr auf.

Screenshots der Plugins von SendinBlue
Screenshot an- und abschaltbarer Plugins von SendinBlue (Screenshot: sendinblue.com – Juli 2021)

Die Mailings selbst können einfach per Drag-and-drop erstellt werden. Auch die Workflows für die Automatisierung werden einfach visualisiert.

Die Daten werden in Deutschland gespeichert

Wir alle haben uns wahrscheinlich lange und intensiv mit der DSGVO auseinandergesetzt. Umso mehr freut es, dass SendinBlue seine Daten aus dem DACH Raum in Berlin hostet. ❤

DSGVO-konform

SendinBlue ist laut eigenen Angaben absolut rechtssicher und DSGVO-konform. Es bietet außerdem den Einsatz von DSGVO-Feldern in den Formularen an, sowie natürlich Double-Opt-in.

Der Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung kann ganz einfach im eigenen Profil eingerichtet werden.

Screenshot Profil Rechtsdokumente

Umfangreiche Automatisierungs-Möglichkeiten dank Workflows und Tags

Mit SendinBlue lassen sich vielfältige Workflows erstellen. Das reicht von einfacheren Dingen wie „Willkommens-Mailings“, bis hin zu „Geburtstags-Mails“ und „Warenkorbabbrecher-Mailings“.

Diese sind einfach anzulegen und können, nach der ersten Einrichtung, einfach grafisch erstellt werden.

Fazit

SendinBlue bietet einige Vorteile und steht unserer Meinung nach Mailchimp derzeit in nichts nach. Es bietet eine Menge Funktionen, die bereits in der kostenfreien Version nutzbar sind. Anschließend bietet es ein sehr faires Preis-Modell. Die Daten werden in Deutschland gespeichert und es bietet eine gute Unterstützung bei der Einhaltung der DSGVO.

Die deutsche Oberfläche, sowie zahlreiche Tutorials machen die Nutzung des Tools sehr einfach.

Die Möglichkeit ebenfalls transaktionale Mailings durchzuführen bietet zudem so viele Chancen für den Kundenkontakt. Von uns gibt es eine klare Empfehlung.

*Die so gekennzeichneten Links auf dieser Webseite enthalten einen Partner-Code. Das heißt, dass wir am Umsatz beteiligt werden, wenn sich die Kunden vorab bei uns informiert haben.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über den Autor

B. Sc. BWL/Marketing mit Spezialisierung auf digitale Medien, Consultant im Bereich SEA/SEO, Social Media, Content Marketing, Email-Marketing und Webdesign. Google AdWords Certified.