Google verändert die Bildersuche

Google ist dafür bekannt nicht nur seine Suchalgorithmen, sondern auch die Anzeige der Suchergebnisse kontinuierlich zu optimieren. In einem Blogpost kündigt Google an, die Darstellung der Ergebnisse in der Bildersuche zu verändern. Es sollen nun zusätzlich Bildunterschriften angezeigt werden. Damit soll der Suchmaschinen-Benutzer besser erkennen, ob das Bild und die Zielseite relevant für seine Suchanfrage sind.

Update für die Google Bildersuche

Update für die Google Bildersuche (Quelle: Google Blog)

Das Ziel des Suchmaschinen-Unternehmens ist die Bildersuche zu einem noch nützlicheren Tool zu machen, um Informationen im Web zu finden. Bereits im letzten Jahr hatte Google einen Schritt in diese Richtung gemacht, die URL der Webseite zu jedem real money slots online Bild angezeigt und Badges eingesetzt, die die Art der Suchergebnisse anzeigten. Die Neuerung der Bildunterschriften klingt nach einem interessanten Feature.

 

Was bedeutet das konkret für Webseitenbesitzer?

Für die Bildunterschrift wird der Seitentitel herangezogen, der in den Meta-Daten der Webseite steht. Dieser sollte nicht nur ansprechend und in der richtigen Länge gestaltet sein, sondern auch für jede Seite individuell ausgesucht werden.

Wenn Sie WordPress nutzen, können Sie dafür ganz einfach Ihr SEO Plugin nutzen. Falls nicht, müssen Sie sicherstellen, dass im Quellcode jeder Seite der richtige Titel hinterlegt ist.

Der Roll-Out des Updates soll noch in dieser Woche starten.

Zur Artikelübersicht

Über den Author

Geraldine Huber
B. Sc. BWL/Marketing mit Spezialisierung auf digitale Medien, Consultant im Bereich SEA/SEO, Social Media, Content Marketing, Email-Marketing und Webdesign. Google AdWords Certified.

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis. Wird das Update auch gleich für Deutschland kommen?

    Kommentar von Hannes - März 14, 2018 um 5:48 pm

  2. Hallo Hannes, ja laut Google soll das Update in dieser Woche global ausgerollt werden.
    Viele Grüße
    Geraldine

    Kommentar von Geraldine Huber - März 14, 2018 um 6:51 pm

RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.