Whatsapp, Snapchat und Instagram jetzt mit verbesserten Funktionen

Neue WhatsApp Funktionen

In WhatsApp ist es ab jetzt möglich seinen Text zu formatieren und zwar folgendermaßen:

  • Fett schreiben: Füge ein Sternchen (Asterisk) (*) vor und nach dem Text hinzu: *Ich bin fett geschriebener Text*
  • Kursiv schreiben: Füge einen Unterstrich (_) vor und nach dem Wort ein: _Ich bin kursiv geschrieberner Text_
  • Durchgestrichener Text: Füge eine Tilde vor und nach dem Text ein: ~Ich bin durchgestrichener Text~

Um die Funktion nutzen zu können, müsst ihr die App natürlich zunächst Updaten. Damit die Formartierung funktioniert müssen beide User die WhatsApp-Version 2.12.535 installiert haben.

Außerdem könnt ihr jetzt auch pdfs und Dokumente aus eurer Cloud verschicken.

Die letzten größeren Updates beinhalteten bereits mehr Emoticons, sowie die Anruf-Funktion.

Quelle: futureZone

 

Snapchat bringt ebenfalls ein Update. Mit diesem können in privaten Chats mehr als 200 verschiedene Sticker versendet werden. Außerdem starten die Snapchat Stories jetzt automatisch nachdem die vorherige beendet wurde oder wenn ihr nach links wischt. Ebenfalls neu, ihr könnt geloopte gifs erstellen und diese per Chat versenden.

Quelle:Techcrunch

 

Auf Instagram könnt ihr jetzt Videos mit 60 Sekunden länge posten. Damit fokussiert sich die App noch stärker auf Videos und bietet seinen Usern mehr Möglichkeiten.

Quelle: re/Code

B. Sc. BWL/Marketing mit Spezialisierung auf digitale Medien, tätig als Head of Marketing DACH und Consultant im Bereich SEA/SEO, Social Media, Email-Marketing und Webdesign. Google AdWords Certified.

Social Media Enthusiast und Content-Marketing Liebhaberin.

Posted in TechNews.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.